Startseite Medienmitteilungen Aufweichung der Gesamtbetrieblichkeit im Bio-Landbau

Aufweichung der Gesamtbetrieblichkeit im Bio-Landbau

Verwässerung des Bio-Gedankens

Seit Jahren geniessen Schweizer Bio-Produkte ein grosses Vertrauen der Konsumentinnen und Konsumenten. Mit der Aufweichung der Gesamtbetrieblichkeit im Bio-Landbau wird dieses Vertrauen auf’s Spiel gesetzt. Die Stiftung für Konsumentenschutz bedauert den Entscheid des Nationalrates sehr.

Die Gesamtbetrieblichkeit ist ein grosser Pluspunkt des Schweizer Bio-Landbaus, damit heben sich die Schweizer Richtlinien wesentlich von denjenigen der EU ab. Mit dem heutigen Entscheid des Nationalrates wird dieser zentrale Grundsatz der Bio-Richtlinien aufgeweicht und verwässert.

Die SKS bedauert diesen Entscheid sehr:

 

 

Es können keine Kommentare hinterlassen werden. Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.

Ratgeber

Ratgeber: Mehr als Filet und Steak

Gönnerpreis: 29.00 CHF
Normalpreis: 34.00 CHF

Ratgeber: Gut, gesund und günstig

Gönnerpreis: 19.00 CHF
Normalpreis: 24.00 CHF

Miniratgeber: Günstig und gut: Lebensmittel

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

Hosting von oriented.net