Startseite Medienmitteilungen Hochspannungsnetz soll der öffentlichen Hand gehören

Hochspannungsnetz soll der öffentlichen Hand gehören

SKS hält Vorschlag der ständerätlichen Umweltkommission zum Stromnetz für wegweisend

Die Netzgesellschaft – Betreiberin des Hochspannungsnetzes – soll auch nach der Strommarktliberalisierung in öffentlicher Hand bleiben. Die SKS begrüsst in der Vernehmlassung diesen wegweisenden Vorschlag einer Subkommission des Ständerates. Das Hoch-spannungsnetz ist die wichtigste Infrastruktur der Stromversorgung. Bleibt es im Eigentum von Kantonen und Gemeinden, können Versorgungssicherheit und Service public besser garantiert werden.

Der Vorschlag der Subkommission der ständerätlichen Umweltkommission (UREK-S) zur Netzgesellschaft stellt eine wesentliche Verbesserung gegenüber den Plänen des Bundesrates dar. Dieser plädierte für eine privatrechtliche Netzgesellschaft. Neu soll hingegen das Hochspannungsnetz, welches heute zu etwa 85 Prozent den Kantonen und Gemeinden gehört, auch in Zukunft mehrheitlich in deren Eigentum bleiben. Dies ist entscheidend, da das Hochspannungsnetz die wichtigste Infrastruktur der Stromversorgung ist. Daher unterstützt die SKS den Vorschlag der Ständeratssubkommission vollumfänglich.

Die Konsumentinnen und Konsumenten sind besser gestellt, wenn das Hochspannungsnetz mehrheitlich in öffentlicher Hand ist:

Ökonomisch gesehen ist das Hochspannungsnetz ein so genannt natürliches Monopol. Die Wirtschaftswissenschaft belegt, dass die Privatisierung eines natürlichen Monopols nachteilig für den Wohlstand ist. Besser ist eine starke Regulierung eines öffentlichen Unternehmens. Die SKS plädiert für eine solche Regulierung mit dem Stromversorgungsgesetz; nötig sind beispielsweise eine effektive Preisüberwachung und eine unabhängige Regulierungsbehörde.

Vernehmlassungsantwort

Stiftung für Konsumentenschutz

Bern, 17. Juli 2006

Es können keine Kommentare hinterlassen werden. Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.

Ratgeber

Miniratgeber: Teilen statt besitzen

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

E-Ratgeber (PDF): Teilen statt besitzen

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF

Miniratgeber: Umweltschonend einkaufen dank Ökobilanzen

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

Hosting von oriented.net