Startseite Medienmitteilungen Unbekannte Dienstleistung der Krankenkassen

Unbekannte Dienstleistung der Krankenkassen

Selbst bezahlte Krankheits- und Unfallkosten können das steuerbare Einkommen beeinflussen

Die grössten Krankenkassen der Schweiz stellen ihren Versicherten eine Zusammenstellung der selbst bezahlten Kosten für Unfall und Krankheit zur Verfügung. Diese können unter Umständen in der Steuererklärung vom Einkommen abgezogen werden. Der Nachteil dieser Dienstleistung: Die meisten Versicherten kennen sie nicht.

In allen Kantonen können selbst bezahlte Krankheits- und Unfallkosten in der Steuererklärung angeben werden, falls sie einen bestimmten Selbstbehalt überschreiten. In den meisten Kantonen beträgt der Selbstbehalt fünf Prozent des „Reineinkommens“.

Die Stiftung für Konsumentenschutz hat bei den grössten Schweizer Krankenversichern nachgefragt, ob sie ihren Versicherten eine Aufstellung über die selbst bezahlten Kosten zur Verfügung stellen. Die SKS war überrascht vom Ergebnis: Alle zwölf Kassen stellen den Versicherten einen solchen Auszug zur Verfügung. Der Haken daran: Nur drei Krankenkassen stellen diesen Auszug den Versicherten automatisch zu – die CSS, die ÖKK Basel und die Swica. Bei den anderen Kassen erhalten die Versicherten einen solchen Auszug auf Anfrage oder können ihn online beziehen.

Die Stiftung für Konsumentenschutz erachtet es positiv, dass die Krankenkassen diese Dienstleistung anbieten, fordert sie aber auf, ihren Versicherten den Auszug unaufgefordert und kostenlos zuzusenden. „Viele Versicherte sind nicht im Bilde über das Angebot und kommen deshalb auch nicht auf die Idee, den Auszug anzufordern“, meint SKS-Geschäftsführerin Jacqueline Bachmann. Das Ausfüllen der Steuererklärung ist schon aufwändig und unangenehm genug, der Service der Krankenkassen würde diese Arbeit erleichtern und vereinfachen.

Stiftung für Konsumentenschutz

Bern, 22. Februar 2006

 


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Es können keine Kommentare hinterlassen werden. Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.

Ratgeber

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 19.00 CHF
Normalpreis: 24.00 CHF

Broschüre: Patienten- und Sterbeverfügung

Gönnerpreis: 6.00 CHF
Normalpreis: 12.00 CHF

Miniratgeber: Geburt – Versicherung und Überbehandlung

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF


Hosting von oriented.net