Startseite Medienmitteilungen Konsumenten bleiben weiterhin schutzlos

Konsumenten bleiben weiterhin schutzlos

Keine Revision des Fernmeldegesetzes

Die Nationalratskommission hat der Revision des Fernmeldegesetzes (FMG) eine Absage erteilt. Damit bleiben auch wichtige Konsumentenanliegen auf der Strecke. Die SKS fordert deshalb Bundesrat Moritz Leuenberger auf, Massnahmen für den verbesserten Konsumentenschutz über den Verordnungsweg einzuführen.

Die Kommission für Verkehr und Fernmeldewesen hat gestern entschieden, nicht auf die Revision des Fernmeldegesetzes (FMG) einzutreten. Gescheitert ist die umstrittene FMG-Revison an der gesetzlichen Öffnung der letzten Meile für Telefonanschlüsse.

Es können keine Kommentare hinterlassen werden. Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.

Ratgeber

E-Ratgeber (PDF): Vorsicht Betrug!

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF

Hosting von oriented.net