Startseite Kosmetik – so meiden Sie unerwünschte Inhaltsstoffe BHA (Butylated Hydroxyanisol)

BHA (Butylated Hydroxyanisol)

BHA (Butylated Hydroxyanisol)

BHA (Butylated Hydroxyanisol) wird glücklicherweise nur selten in kosmetischen Produkten verwendet. Dieser Stoff wird von der Internationalen Agentur für Krebsforschung IARC als «möglicherweise krebserregend» eingestuft. BHA wurde zudem auf Vorschlag von Frankreich auf die Liste der Stoffe gesetzt, welche die Europäische Kommission dringend auf ihre toxischen Eigenschaften untersuchen lassen soll, da BHA eine hormonaktive Substanz sei und die Fortpflanzung beeinträchtige. Einige Produkte, die rezeptfrei erhältlich sind, haben einen Arzneimittelstatus (z.B. Mitosyl, einer Wundsalbe für Babys). BHA heisst dann Butylhydroxyanisol.

Zurück zur Übersicht

Ratgeber

Ratgeber: Frühpensionierung

Gönnerpreis: 34.00 CHF
Normalpreis: 39.00 CHF

Miniratgeber: Von Läusen, Flöhen, Wanzen: Was tun gegen Ungeziefer?

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

Hosting von oriented.net