Startseite Konsumentenrechte

Konsumentenrechte


Datenschutz: So verweigern Sie Swisscom die Weitergabe Ihrer Daten

Die Swisscom hat ihre Datenschutz-Bestimmungen überarbeitet. Ab 1. April 2017 kann die Swisscom Pakete mit Ihren Daten (angeblich anonymisiert) an Werbepartner wie Admeira verkaufen. Wer die Swisscom an der Weitergabe seiner Daten hindern will, kann entweder den Vertrag kündigen oder der Swisscom die Weitergabe verbieten.

Der sicherste und effektivste Weg hierfür ist der eingeschriebene Brief. Laden Sie hier die SKS-Musterbriefe (Word-Dateien) herunter:

Musterbrief Datenweitergabe untersagen

Sonderkündigung Swisscom-Vertrag Weiterlesen


SBB-App: Kundendaten für personalisierte Werbung – so schützen Sie sich

sbbmobileapp_werbungNoch in diesem Jahr wird die SBB die Kundendaten der App zu Geld machen, indem diese ausgewertet werden und zielgruppenspezifische Werbung in die App integriert wird. Der persönliche Standort wird durch die App laufend aktualisiert, dadurch wird man beim Einstiegsbahnhof eine andere Werbung erhalten, als bei der Ankunft. Dagegen können Sie sich wehren! Weiterlesen


Von der eigenen Webcam beobachtet – Schützen Sie Ihre Privatsphäre!

kamera-abdeckungBeim Surfen mit Smartphone und Laptop oder beim Fernsehen auf dem Sofa beobachtet werden? Da sich Kameras an Smartphones, Laptop oder Fernsehgeräten mit den richtigen Mitteln aus der Ferne aktivieren lassen, ist dieses Überwachungs-Szenario nicht mehr nur Theorie. Weiterlesen


Der „klein aber gemein“-Preis geht an Airbnb

Preisverleihung_Pokal

Beim Kleingedruckten in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) sitzt der Konsument in den meisten Fällen am kürzeren Hebel. Rechte und Pflichten werden in unfairer Art und Weise zu Gunsten der Anbieter abgefasst. Höchste Zeit, dass unbelehrbare Verwender derartiger AGB mit einem Preis geehrt werden: „klein aber gemein“ wird gemeinsam von der Stiftung für Konsumentenschutz SKS, der FRC sowie der Zeitschrift Beobachter vergeben. Nachdem die Trophäe bei ihrer Premiere an die Online-Singlebörse Parship ging, wird in der zweiten Runde der „Bettenvermittler“ Airbnb beehrt. Weiterlesen


Missachtung des „Stopp Werbung“ Klebers

Post Bitte keine Werbung (4)

Es kommt immer wieder vor, dass einzelne Firmen sich nicht an die Aufforderung des Klebers „Bitte keine Werbung“ am Briefkasten halten und trotzdem Werbung einwerfen (siehe das Beispiel „Pizza-Blitz“ in der Sendung „Espresso“ vom 24.2.2017 auf SRF1).

Sie haben einen „Stopp Werbung“ Kleber auf Ihrem Briefkasten und erhalten dennoch unadressierte Werbeflyer und/oder Gutscheine? Weiterlesen


„Konsumentendienst“ kann sich vor Strafverfolgung retten

Closeup of the edge of open book pagesIm März 2016 reichte die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) Strafanzeige ein gegen den Verein Konsumentendienst. Über diesen Verein hatte dessen Gründer seine eigenen Kunden – Abonnenten von Datacom (Schweiz) GmbH – kontaktiert. Gemäss zahlreichen Meldungen, die bei der SKS eintrafen, bot er dabei Hilfe an beim Ausstieg aus dem Vertrag mit Datacom. Fast ein Jahr später hat die Staatsanwaltschaft Zug entschieden, dass das Strafverfahren eingestellt wird. Die eingereichten Zeugenaussagen reichten gemäss Urteilsbegründung nicht aus, um den Tatbestand ausreichend nachzuweisen. Weiterlesen


Swisscom: So kontrollieren Sie Ihre Daten

swisscom_logoSeit Anfang Februar werden Swisscom-Kunden darüber informiert, dass die Datenschutzbestimmungen überarbeitet wurden. Neu umfassen die Regelungen zum Datenschutz zwei A4-Seiten, bisher war es nur ein kurzer Passus in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Da die Neuerungen eine Vertragsänderung darstellen, haben die Kunden ab Erhalt des Briefes bis spätestens zum Inkrafttreten der neuen Bestimmungen ein Sonderkündigungsrecht.

Weiterlesen


WhatsApp auf der Anklagebank

WhatsApp-FacebookTrotz gegenteiligem Versprechen hatte WhatsApp Nutzerdaten an den Mutterkonzern Facebook weitergegeben. In Deutschland klagt nun der Verbraucherschutz gegen WhatsApp: Bereits weitergeleitete Daten sollen gelöscht, eine zukünftige Datenweitergabe soll untersagt werden. Weiterlesen


Bei jedem 5. Kauf wird Verpackung mitgewogen

verschiedene sorten salamiWer Fleisch, Fisch, Milchprodukte oder Süssigkeiten im Offenverkauf einkauft, sollte eigentlich darauf zählen können, dass er das Verpackungsmaterial nicht mitbezahlen muss. Bei jedem 5. Einkauf ist dies jedoch nicht der Fall: Eine Untersuchung des Eidgenössischen Institutes für Metrologie METAS hat gezeigt, dass immer noch in 21,7 Prozent der 438 durchgeführten Testkäufe das Nettoprinzip nicht befolgt und das Verpackungsmaterial auch verrechnet wurde.

Weiterlesen


Advergames: Man spielt nicht mit dem Essen!

Kinderhand-mit-ComputermausMit dem Essen spielen ist verpönt, hiess es früher. Heute macht sich die Lebensmittelindustrie den Spieltrieb der Kinder zunutze und bietet online auf ihren Webseiten Spiele an, welche die Lebensmittel und Marken bei den jungen Konsumentinnen und Konsumenten einprägen sollen. Die Allianz der Konsumentenschutz Organisationen – die SKS, FRC und ACSI – sind gegen die Bewerbung von ungesunden Produkten vorgegangen und konnten erste Erfolge erzielen.

Weiterlesen


Filtern nach Themen


Filtern nach Jahr

Filtern nach Schlagworten

Ratgeber

Ratgeber: Mehr als Filet und Steak

Gönnerpreis: 29.00 CHF
Normalpreis: 34.00 CHF

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 19.00 CHF
Normalpreis: 24.00 CHF

Webcam-Abdeckung (2-er Set)

Gönnerpreis: 6.90 CHF
Normalpreis: 7.90 CHF


Hosting von oriented.net