Startseite Thema Buongiorno

Buongiorno

Startseite Foren Konsumentenrechte Buongiorno

Dieses Thema enthält 37 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Grünig Bruno vor 7 Monate.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 38)
  • Autor
    Beiträge
  • #170316 Antwort

    Tenisch

    Guten Tag! Unwissentlich haben wir per I-Phone einen Vertrag mit Buongiorno Schweiz AG abgeschlossen, welche uns eine Dienstleistung von CHF 2.95 pro Woche für die letzten 9 Wochen in Rechnung gestellt hatte. Wir können nicht nachvollziehen, wie es zu diesem Vertrag gekommen ist und uns ist auch kein Bezug einer Dienstleistung auf dem I-Phone aufgefallen. Bei der telefonischen Konfrontation mit Buongiorno Schweiz AG wurden wir abgewimmelt, in dem wir auf den abgeschlossenen Vertrag verwiesen wurden. Wir empfinden diese Geschäftspraktiken als unseriös und möchten mit diesem Beitrag auf diese Firma Buongiorno Schweiz AG aufmerksam machen. Hat sonst jemand dieselben Erfahrungen mit Buongiorno Schweiz AG gemacht? Beste Grüsse Tenisch

    Hier finden Sie Tipps, wie Sie gegenüber Ihrem Telecom-Anbieter vorgehen können, wenn Sie in eine SMS- oder Internetfalle getappt sind (Hinw. Forum-Moderator Stiftung für Konsumentenschutz).

    #172493 Antwort

    Kessler Bruno

    auf der Swisscom Abo Rechnung haben wir seit einem Jahr (+“ Monate!!!) ebenfalls eine Belastung von Fr. 7.80/Mt. Ich habe die Swisscom angerufen, welche das Abo jetzt per sofort kündigt. Man kann Buongiorno Schweiz AG auch telefonisch unter 0840000424 kontaktieren, aber natürlich ist die Nummer Kostenpflichtig. Per E-Mail erreichen Sie Buongiorno über easypay@buongiorno.com und die Website Adresse lautet http://www.ifortune.ch. Auf der Website ist jedoch alles Gratis was angeklickt wird!!! Im Handelsregister sind ein Herr Roger Di Giacomo aus Buchs in Buchs aufgeführt, sowie zwei italienische Staatsangehörige (Pietro Catelle und Giovanni Tivan), beide wohnhaft in London aufgeführt. Aber als Revisionsstelle amtet die namhafte Firma KPMG AG. Er ist auch noch bei einer Fa. Regal Raptor Schweiz GmbH in Buchs registriert. Sie erreichen ihn unter 044 586 17 10. Verlangen Sie einfach Roger.

    #172538 Antwort

    Verena Aeppli-Kobel

    Ich bekam auf dem Handy eine Nachricht dass ich ein Abo fürGamifive.ch bestellt habe. Kostenpunkt Fr. 2.95 pro Woche. Ich habe keine Ahnung wie das geschehen konnte. Absender buongiorno.
    Wie kann ich dieses Abo kündigen?

    #172901 Antwort

    Alexander

    Hatte heute das gleiche Problem auf der Rechnung. Habe dann Swisscom angerufen. Diese haben gleich das Abo gestoppt und den Premium-Service aufgeschaltet. Dieser unterdrückt alle diese unseriösen Angebote und Dienste. Weitere Infos auch unter: http://www.srf.ch/konsum/themen/multimedia/smartphone-falle-ein-falscher-klick-und-das-geld-ist-weg.

    #173086 Antwort

    Beat

    Ma va fan cu.. solche seiten solten gehemmt werden ich habe nichts mit sms geordert und habe Fr.11.80 mehr auf meiner Swisscomabrechnung. Ich kann mir auch nicht erklähren wie ich angeblich auf solch ein sms geantwortet habe.Die hotline hat sofort reagiert und alles blockiert . Die hotline war sehr freundlich und effizent danke …

    #173554 Antwort

    luchsinger maja

    Genau das ist mir auch passiert. Ich habe auf meiner Swisscom Rechnung 26.55 verrechnet. Die Swisscom war zwar nett und hat mir diesen Dienst gestoppt. Ich werde den Betrag an der Rechnung abziehen. Da ja die Swisscom nicht unschuldig daran ist und auch noch verdient. Mal sehen was dann passiert. Ich habe ebenso die Buongiorno Schweiz angerufen die waren sehr frech am Telefon. Es war eine Deutsche die behauptete ich hätte einen Vertrag abgeschlossen. Sie hat dann nach langem hin und her mir zugesichert, dass Sie mir die Unterlagen welche ich das Abo abgeschlossen habe in den nächsten 3 Arbeitstagen zusendet. Mal sehen. Das ist eine absolute Frechheit!!

    #173783 Antwort

    Reni

    hallo Maja

    hast du die unterlagen erhalten? ich habe nun zum 2x auf der swisscom Rechnung einen betrag von der guongiorno drauf. einmal CHF 17.70 und diesen Monat CHF 26.55. swisscom sagt, ich hätte irgendwelche spiele runtergeladen, dass habe ich aber nicht. nun möchte ich diese ominöse Firma angehen.

    #173904 Antwort

    Hüseyin

    habe auf meiner Swisscom Rechnung einen Betrag von 14 Fr. von Buongiorno. Kann mir nicht vorstellen so was bestätigt zu haben. Mit einer kurzen Suche nach Buongiorno bin ich auf dieser Seite gelandet… Eine Frehheit… das man so Geld versucht zu verdienen….

    #173956 Antwort

    Peter

    Habe auch eine solche Rechnung erhalten. Für zwei Monate wurden Fr. 26.55 verrechnet. Es ist wirklich eine Frechheit von dieser Buongiorno Schweiz AG, wie sie die Leute abzockt, ohne dass man ein Abo oder Vertrag angeschlossen hat. Es scheint, dass bei irgendwelchen Manipulationen dieser Dienst eingeschaltet wird, ohne dass man dies will. Abzocke in Reinkultur.

    #174071 Antwort

    Swisscom-Abonnentin

    Ich habe auch einen gewissen CHF Betrag auf meiner Rechnung von Swisscom. Da ich nur alle zwei Monate die Rechnung erhalte, habe ich nicht sofot bemerkt, dass ich ein Abo abgeschlossen haben soll.
    Bei Anruf bei Swisscom wurde dieses Abo sofort gesperrt, im April habe ich aber trotzdem noch zwei Wochen Abokosten.
    Da ich nie ein Abo abgeschlossen habe, war ich sehr verärgert. Beim nochmaligen Kontakt mit Swisscom wurde ich informiert, dass ich irgendwo eine Werbung mit dem X weggeklickt habe. Durch dieses Wegschalten der Werbung wurde das Abo gestartet. Ich habe aber nie einen Dienst bestätigt oder gar meine Handynummer angegeben (irgendwie muss doch diese Firma Buongiorno an meine Handynummer gekommen sein, um dann die Kosten auf meine Monatsrechnung zu setzten). Ich glaube deshalb, dass Swisscom auch nicht ganz unschuldig ist.
    Jetzt habe ich diese Extrakosten der Monatsrechnung abgezogen und nur den Abopreis bezahlt. Bin also gespannt wie man reagieren wird.
    Da ich nie ein Abo abgeschlossen habe, bin ich auch nicht bereit dafür zu bezahlen, gerade auch, weil ich keinen Mehrwert dieses Abos bemerkt hätte.

    #174372 Antwort

    Pascal

    Habe soeben auch mit Swisscom Telefoniert. Diese haben sogleich mein Buongiorno-Abo gekündigt. Ist Easypay ein Service von Swisscom? Gemäss https://www.datatrans.ch/de/e-payment/zahlungsmittel-schweiz/easypay schon

    #174736 Antwort

    Jasmine

    ich habe gerade festgestellt das ich seit mehreren Monaten ja sogar über ein Jahr lang immer einen Betrag an Buongiorno Schweiz AG über meine Swisscom Rechnung bezahlt habe, gesamthaft macht das mehrere hundert CHF aus! Bin schockiert und fühle mich sowas von verarscht gerade! Dachte über Swisscom wird’s schon stimmen!

    #174826 Antwort

    Latife

    Ich habe jetzt auch seit einem Jahr immer zwischen 11-15 fr mehr auf meiner Rechnung. Gestern per Zufall entdeckt. Heute angerufen und sie meinte das muss ich selber abgeschlossen haben, was ich nicht glaube da ich sehr auf sowas achte. Ich kenne die versteckten fallen und weiss wie umgehen, daher muss dass Swisscom bzw. Migros M-Budget selber laufen lassen. Ein Gutschrift bekomme ich natürlich nicht, sie meinte aber dass sie es per 01.06.2015 gekündigt hat. Soo ein Blödsinn.

    #174999 Antwort

    Kilian

    Heute, per 04.06 hatte ich entdeckt, dass seit ca. 6 Mt. dieses Abo auf der Rechnung ist. Habe dann bei Buongiorno CH Tel-Nr. 0840 000 424 angerufen. Nachdem ich gesagt habe, ob ich meine Kohle zurück bekomme, hat der deutsche MA Manuel Fritsch meine Mail-Adresse entgegegen genommen, und es wird sich jemand melden bei mir.
    Deswegen konnte ich den leider (noch) nicht zusammen scheissen.
    Mit diesen Mitteln Abos abzuschliessen ist einfach eine verdammte Frechheit!!!!!!!!!!!!! Wie gierig sind doch die Menschen geworden, unterirdische Moral!

    #175464 Antwort

    Kurt Zellweger

    Ich habe kürzlich bemerkt, dass mir Buongiorno über zwei Jahre Dienstleistungen in Rechnung gestellt hat. Insgesamt ein Betrag von rund 320 Franken. Bei meiner Nachfrage teilte mir Swisscom mit, dass sie lediglich das Inkasso für diesen Dienst vornehmen. Ich liess den Dienst unverzüglich blockieren. Gleichzeitig wurde ich an die entsprechende Ombudsstelle verwiesen. Die rieten mir, den per Einschreiben bei Bongiorno Schweiz AG, Technikumstrasse 14, 9470 Buchs zurückzufordern. Bei einer allfälligen Standardantwort solle ich mich wieder an sie wenden. In dem Falle würde von der Ombudsstellen Unterstützung in der Rückforderung geleistet.

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 38)
Antwort auf: Buongiorno
Deine Information:





<a href="" title="" rel="" target=""> <blockquote cite=""> <code> <pre> <em> <strong> <del datetime=""> <ul> <ol start=""> <li> <img src="" border="" alt="" height="" width="">

Ratgeber

Ratgeber: Frühpensionierung

Gönnerpreis: 34.00 CHF
Normalpreis: 39.00 CHF

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 24.00 CHF
Normalpreis: 29.00 CHF

Ratgeber: Mehr als Filet und Steak

Gönnerpreis: 29.00 CHF
Normalpreis: 34.00 CHF

Hosting von oriented.net