Startseite Bluttransfusion: Was sollte bei der Übertragung von Blut und Blutbestandteilen beachtet werden?

Bluttransfusion: Was sollte bei der Übertragung von Blut und Blutbestandteilen beachtet werden?

Bluttransfusion - Smarter MedicineBei der Übertragung von Blut und Blutbestandteilen gilt: Weniger ist mehr. Wird mehr Blut übertragen als wirklich notwendig, so können Nebenwirkungen eintreten. Denn jede Bluttransfusion ist auch ein Risiko.

Es kann aus unterschiedlichen Gründen nötig sein, dass Blut an Patienten übertragen werden muss: Zum Beispiel, wenn jemand über zu wenig rote Blutkörperchen im Blut verfügt, die unter anderem den Sauerstoff befördern. Hat man zu wenig davon, so kann Atemnot eintreten oder man fühlt sich sehr schwach. In einem solchen Fall können fremdes Blut oder Blutbestandteile übertragen werden. Dabei sollte aber nicht mehr Blut übertragen werden, als wirklich benötigt wird. Wenn mehr Blut als nötig übertragen wird, so verbessert sich das Ergebnis der Behandlung meist nicht, ausserdem kann es durch die Übertragung von Blut auch zu Nebenwirkungen oder Unverträglichkeitsreaktionen kommen.


Über- und Fehlversorgung in der Medizin richtet mehr Schaden an, als dass sie nützt. smarter medicine – Choosing Wisely Switzerland veröffentlicht Listen mit medizinischen Massnahmen, die meistens überflüssig sind. Die Empfehlungen sind wissenschaftlich geprüft. Nutzen Sie diese und suchen Sie mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt das partnerschaftliche Gespräch.

smarter medicine - Choosing Wisely Switzerland

Weitere Empfehlungen und Informationen über Smarter MedicineJetzt den Konsumentenschutz unterstützen


Ratgeber

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 24.00 CHF
Normalpreis: 29.00 CHF

Broschüre: Patientenverfügung

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 6.00 CHF

E-Broschüre (PDF): Patientenverfügung

Gönnerpreis: 2.50 CHF
Normalpreis: 5.00 CHF

Hosting von oriented.net