Startseite Blog Warten lässt die Kassen klingeln

Warten lässt die Kassen klingeln

Wer bei den SBB telefonisch eine Fahrplanauskunft oder ein Billet reservieren will, muss die Nummer 0900 300 300 wählen. Ein Anruf auf diese Nummer kostet 1.19 Fr pro Minute. Was viele Konsumentinnen und Konsumenten nicht wissen: Nicht nur für das eigentliche Beratungsgespräch, sondern auch für die Zeit in der Warteschleife wird der hohe Minutentarif verrechnet.

Die SBB begründen dies damit, dass es bei Anrufern, die ein Prepaid-Handy verwenden, technisch nicht möglich ist, die Warteschleife zu einem günstigeren Tarif abzurechnen. Im Artikel „Abzocke in der Warteschleife“ wird SBB-Sprecher Daniele Pallecchi wie folgt zitiert: «Wie erklären wir 60 Prozent der Anrufenden, nämlich jenen mit Prepaid-Karte, warum sie nicht in den Genuss der Kostenfreiheit kommen?»

Die Aussage ist nicht ganz richtig. Beim kürzlich durchgeführten Gespräch mit den SBB wurde eine andere Aussage gemacht: 60 Prozent aller Anrufer, die mit dem Handy telefonieren, verwenden eine Prepaid-Karte. Bloss: Weniger als die Hälfte aller Anrufe werden von einem Handy gemacht, die grosse Mehrheit telefoniert vom Festnetz. Man rechne: Nur gerade ein knappes Viertel telefoniert mit einem Prepaid-Handy, bei dem der Tarif für die Warteschlaufe nicht heruntergestuft werden kann. Die Frage müsste daher also lauten: „Wie erklären die SBB über drei Viertel ihrer Anrufenden, warum sie nicht in den Genuss der Kostenfreiheit kommen?“

Die SBB weisen darauf hin, dass die Zeit in der Warteschleife im Durchschnitt weniger als eine halbe Minute beträgt. Das tönt nach wenig, bringt den SBB aber jährliche Zusatzeinnahmen im sechsstelligen Bereich. Laut eigenen Angaben hatten die SBB im Januar 2011 rund 60 Tausend Anrufe auf die kostenpflichtige 0900-Nummer. Wenn jeder Anrufer im Schnitt 26 Sekunden in der Warteschleife steckt, ergeben sich damit monatliche Einnahmen von über 30‘000 Franken. Hochgerechnet bedeutet dies: Pro Jahr nehmen die SBB rund 370‘000 Franken ein – indem sie ihre Kunden warten lassen.

Sara Stalder

Geschäftsleiterin Stiftung für Konsumentenschutz

P.S. Kundenreaktionen nehmen die SBB unter der Nummer 0800 401 401 entgegen. Anrufe auf diese Nummer sind – gratis!


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

3 Kommentare zu “Warten lässt die Kassen klingeln”



Estermann

Guter Hinweis. Soviel ich weiss, sind die 0800-er-Nummern gratis.
084x/090x (Business Numbers) kosten jedoch zum Bsp. bei M Budget Mobile Prepaid einen Zuschlag von Fr. 0.80 / Min.

M Budget Mobile Prepaid wirbt übrigens mit: „Keine versteckten Gebühren.“



S. Freitag

Achtung, 0800er sind auch nicht für alle gratis. Mit Prepaid Abos aus dem Mobilenetz kann auch das ganz schön ins Geld gehen.



Estermann

Jedermann sollte auf die Nummer 0800 401 401 anrufen, und seinen Unmut den SBB melden.

Ratgeber

E-Ratgeber: Vorsicht Betrug!

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF

Miniratgeber: Reisen – das sollten Sie wissen

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF


Hosting von oriented.net