Startseite Blog Strategie „kundenfreundlich“ versprochen!

Strategie „kundenfreundlich“ versprochen!

Für die ganze Schweiz ist es offensichtlich: Nun wird alles besser! Ehrenwort!

UPC schickt 200 Kundenberater auf die Pirsch, damit aufwändige Umfragen getätigt und umfassend ausgewertet werden können, mit der Vision, mehr Kundenfreundlichkeit zu bieten. In diesen Neupositionierungsprozess fügt sich natürlich noch das Heer von Werbespezialisten ein, die mit der Ausarbeitung einer neu ausgerichteten Marketingstrategie, einer neuen Corporate Identity und allenfalls eines neuen Unternehmungsleitbilds Monate -oder Jahre?- beschäftigt sein werden. Sie reiben sich die Hände, denn beim Auftraggeber wartet ein Grossauftrag.

Das Auswahlverfahren der richtigen PR-Agentur läuft wahrscheinlich erst an, denn anders kann ich es mir nicht erklären, dass keine Werbeagentur gegenüber Radio DRS namentlich Stellung beziehen wollte. Hier wartet ein lukrativer Auftrag, eine Knacknuss: Unbestritten kann es als grosse Herausforderung bezeichnet werden, der Firma Cablecom zu einem vollständig neuen Image zu verhelfen, das mit „kundenfreundlich“ in Zusammenhang gebracht wird.

Unsummen werden vermutlich in diesen geplanten Evaluationsprozess, die Werbemassnahmen und die unzählingen Flaschen an Politurmittel gesteckt, damit aus dem angeschlagenen Konzern eine brillierende Firma „UPC“ wird.

Doch: die Cablecom/UPC-Manager täten gut daran, vorhandenes Material vorerst zu sichten. Mit wenig Zeitaufwand könnten sie zum Beispiel die mit uns geführte Korrespondenz durchgehen und sie wüssten- ohne stapelweise x-seitige Fragebogen auszuwerten-, was Kunden unter „Kundenfreundlichkeit“ erwarten: Adressänderung bei erster Änderungsmeldung; einheitliche Bearbeitung der Dossiers; aggressives Verkaufsverhalten stoppen; keine Betreibungsbegehren in ungerechtfertigen Fällen; technische Verzögerungen minimieren; kein unangemeldetes Abschalten eines Anschlusses; kein Daten-Fälschen bei Vertragsabschlüssen durch Agenten; doppelte Rechnungsversände vermeiden; keine unendlichen Warteschlaufen beim Call-Center.

Die Liste könnte ich beliebig fortsetzen. Aber es liegt mir fern, der neu gefassten Strategie vorzugreifen: Ich will nicht einen ersten, teuren Arbeitsschritt sabotieren, indem ich bereits die Lösung auf dem Tablett serviere!

Einen Gratistipp liefere ich trotzdem noch nach: Nie, wirklich nie, stand bei der Cablecomkundschaft, -mit der wir doch zahlreich in Kontakt stehen- auf der Wunschliste, dass als vordringliche Massnahme endlich das Image auf Hochglanz poliert werden solle.

Sara Stalder

Geschäftsleiterin Stiftung für Konsumentenschutz

 

 

 

3 Kommentare zu “Strategie „kundenfreundlich“ versprochen!”



Markus Staempfli

UPC oder cablecom….es wird sich nie und nimmer etwas ändern.
Zuviele Altlasten sind vorhanden; die Infrastruktur – Netzwerk und Systeme- wird absolut unprofessionell betrieben, halt noch wie zu alten Fernseh-Verteilnetz-Zeiten.

Leider ist auch da Image als Arbeitgeber schwer beschädigt, da wird es praktisch unmöglich, fähigere Manager zu finden



markus müller

Hehehe, da warten wir doch mal ab, was geht wenn Schei…com äh Cablecom erst mal UPC heisst.
Man sieht ja,wie UPC mit seinen Kunden in Holland und Österreich umgeht.

Und wenn sich nichts schlagartig was bei Cablecom oder besser neu UPC dann ändert.

Dann schaufelt sich diese Firma ihr eigenes Grab. Denn mit der „neuen“ Firma ( UPC ) haben die Kunden wohl absolut nicht mehr solange Geduld und lassen sich jeden Mist gefallen.

Wenn es ihnen nicht gelingt ( Kundendienst, Zuverlässigkeit, Aufgabe des Settopboxen-Zwangs, Aggressives Auftreten, u.s.w. ) innert kürzester Zeit markant zu ändern, wird der neue Name und das Image unwiederbringlich „am Arsch“ sein und sie werde keinen Platz mehr an der Sonne haben.

Aber warten wir mal ab. Es soll ja Anfangs 2010 soweit sein.

Sie sollen nur mal einen der 200 Kundenberater (inkl. Kaderleute) zu mir senden, dem wird dann gehörig die Meinung gegeigt. So im Still: „Höret die Trompeten von Jericho“ ;-))))



Netscout.ch

Denke auch nicht, dass der neue Name was bringt und dass die Firma die Probleme mit dem Kundendienst einfach so auf die Reihe kriegt.

Ratgeber

Kleber-Set

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 6.00 CHF

Miniratgeber: Rund ums Kaufen

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

Hosting von oriented.net