Startseite Blog Erpresserlis

Erpresserlis

Im Schulalltag wiederholt sich dieses Phänomen leider fast täglich: „Du kriegst die Hälfte meines Salamisandwiches, dann verpfeifst du mich aber nicht!“ Allerlei „Belohnungen“ werden bei solchen Erpress-Situationen eingesetzt, die Palette reicht von erschreckend bis phantasievoll.

Zur Zeit wähne ich mich wieder auf dem Pausenplatz einer Grundschule, doch diesmal geht es um mehr als nur um ein halbes Salamibrot oder um ein Sackgeld, nämlich um dreistellige Millionenbeträge!

Tummelplatz ist wieder einmal der Gesundheitsbereich. Hier muss gespart werden, da ist man sich schweizweit einig. Wer aber wieviel einsparen kann oder weiteres Geld in das System hineinpumpen soll, darüber wird seit mehreren Tagen kontorvers in der Öffentlichkeit diskutiert. Doch auch klammheimlich wird verhandelt: Die Interessenvertreter der Pharmaindustrie (interpharma) sind mit dem Verband der Versicherer (santésuisse) ebenfalls im Gespräch. Doch die Pharmavertreter haben ihre eigene Vorstellung vom Aushandeln: Grundsätzlich möchten sie erwirken, dass die Medikamentenpreise jahrelang nicht mehr angetastet werden dürfen und die hängige Initiative für billigere Medikamente definitiv begraben werden muss. Dafür bieten sie Hand für eine Sparrunde nach ihrem Gusto: „Wir helfen bei Einsparungen bei den Medikamenten bis 250 Millionen (anstelle der möglichen 500-1000!), aber dann ist Ruhe!“

Das Gesundheitskosten-Problem lässt sich nicht im geheimen Hinterzimmer oder auf dem Pausenhof- fern ab von der Pausenaufsicht- lösen. Das ist santésuisse bestimmt klar. Mit einem halben Sandwich lassen wir uns doch von Novartis, Roche und Co. nicht ködern!

Sara Stalder

Geschäftsleiterin Stiftung für Konsumentenschutz

 


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Es können keine Kommentare hinterlassen werden. Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.

Ratgeber

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 24.00 CHF
Normalpreis: 29.00 CHF

Miniratgeber: Komplementärmedizin

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

E-Ratgeber (PDF): Komplementärmedizin

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF


Hosting von oriented.net