Startseite Blog Teure Einheit

Teure Einheit

Gastrosuisse hat die Idee, wie man der angeschlagenen Konjunktur wieder auf die Beine helfen kann: Anstelle von drei verschiedenen Mehrwertsteuer-Sätzen einen einzigen, angesetzt auf fünf Prozent. Über die Vereinheitlichung des Steuersatzes wird ja bereits seit Jahren diskutiert und gestritten: Drei verschiedene Sätze – 7,6 Prozent ist der „Normalsatz“, Übernachtungen im Hotel werden mit 3,6 Prozent besteuert und Lebensmittel und Güter des täglichen Bedarfs mit 2,4 Prozent – sind wirklich verwirrend und administrativ sehr aufwändig. Der Bundesrat schlug deshalb vor, einen Einheitssatz von 6,1 Prozent einzuführen.

Weil sich der Staat nicht nur die Rettung der UBS, sondern auch die Ankurbelung der Wirtschaft etwas kosten lassen soll – konkret spricht man von 3,4 Milliarden Franken -, will Gastrosuisse tiefer gehen. Aus Sicht der Konsumentinnen und Konsumenten eine erfreuliche Vorstellung: Anstelle von 7,6 Prozent nur noch fünf Prozent Mehrpreis.  Bloss: Ein guter Teil der Waren wird billiger, aber nicht vergessen darf man die Güter, die teurer werden. Soll man also einfach in Kauf nehmen, dass die Lebensmittel und Medikamente dann zu einem doppelten Mehrwertsatz besteuert werden? Und – böse wer die Frage überhaupt stellt – wird den Konsumenten die Senkung des höchsten Mehrwertsteuersatzes überhaupt weitergegeben? Während ich nicht zweifle, dass ein höherer Mehrwertsatz sich sofort auf die Preise niederschlägt, habe ich bei einem tieferen Zweifel, ob die Minderbelastung dem Portemonnaie der Konsumenten direkt zu Gute kommt.

Bevor man also alles über eine Leiste schlägt, sollte man besser noch andere Varianten prüfen. Senkt man beispielsweise die Gesundheitskosten, kann das den Wirten auch zu Gute kommen: Dann bleibt den Gästen garantiert mehr Geld im Portemonnaie, um auf ihre Gesundheit anzustossen!

Sara Stalder

Geschäftsleiterin Stiftung für Konsumentenschutz

Es können keine Kommentare hinterlassen werden. Die Kommentarfunktion ist für diesen Beitrag deaktiviert.

Ratgeber

Miniratgeber: Zölle, Steuern und Co. – grenzenlos einkaufen

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

E-Ratgeber (PDF): Zölle, Steuern und Co. – Grenzenlos einkaufen

Gönnerpreis: 3.50 CHF
Normalpreis: 7.50 CHF

Miniratgeber: Reisen – das sollten Sie wissen

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF

Hosting von oriented.net