Startseite Blog Klartext, gelb-blau

Klartext, gelb-blau

Die vierseitige Zeitung ist natürlich in gelb-blau gehalten, schliesslich handelt es sich um den „Chiquita-Flash“ des Weltkonzerns Chiquita, Absender ist Chiquita Switzerland. „Chiquita – Natürlich das Beste“ steht ganz bescheiden und gut sichtbar oben rechts.

Chiquita hatte lange mit einem schlechten Ruf zu kämpfen – ökologisch höchst fragwürdige Monokulturen, der Grosseinsatz von Pestiziden für die krankheitsanfälligen Plantagen und schlechte Arbeitsbedingungen für die Arbeiterinnen und Arbeiter schadeten dem Ruf DER Banane schlechthin.  Die Zusammenarbeit mit einer amerikanischen Umweltorganisation, die auf der Banane mit einem kleinen grünen Frosch Ausdruck findet, sollte Verbesserungen bringen und vor allem das Image aufpolieren.

Aber zurück zur Broschüre: Auf der zweiten Seite lächelt Claudio Jörg, PR-Berater für Chiquita in der Schweiz, auf einem Foto hinter einer (Bananen-?)Staude hervor. Im Artikel wird dann erfrischend klar beschrieben, dass Herr Jörg und die PR-Agentur, für die er arbeitet, den Auftrag hat, das Image von Chiquita aufzupolieren. Natürlich sagt er das nicht so, und er sagt auch nicht, dass er versucht, Journalisten zu beeinflussen. Aber nein, Herr Jörg drückt sich so aus: Es gehöre zu seinen Aufgaben, die richtigen Journalisten der geeigneten Medien mit guten Argumenten und spannenden Geschichten zu überzeugen. Klar, dass sich die Journalisten, auch die „richtigen“, nicht kaufen liessen und nicht mit „beschönigenden Phrasen und heisser Luft“ abspeisen lassen würden. Die Agentur gestalte zudem Websiten, Broschüren, Newsletter etc.

Ich gehe davon aus, dass auch dieser Chiquita-Flash von der Agentur gemacht wurde: Es findet sich noch ein Hinweis auf eine Chiquitas Publikation „Warenkunde – Die Banane“, ein Interview mit einem internationalen Gewerkschafter, der sagt, dass man eine Fairtrade und eine Chiquita-Banane mit gutem Gewissen kaufen könne, weil sich Chiquita im sozialen Bereich glaubwürdig engagiere und schliesslich noch die Ankündigung, dass Chiquita in Panama ein weiteres „Nature & Community“-Projekt anpacke.

Ach ja, Herr Jörg ist auch überzeugt, dass eine gute Kommunikation viel dazu beitragen kann, den Ruf von Chiquita zu verbessern. Wir glauben das auch. Und wir müssen uns bewusst sein, dass viele Firmen, nicht nur Chiquita, sehr viel Geld in PR und Imagepflege investieren. Und auch dies: Journalisten sind keinesfalls immer kritisch.

Sara Stalder

Geschäftsleiterin Stiftung für Konsumentenschutz


Auf Facebook teilen    Auf Google+ teilen

Ein Kommentar zu “Klartext, gelb-blau”



MAD

wahre worte.

nur, z.b. welcher zucker wird schlussendlich gekauft:
der normale oder der fair-trade/bio zum doppelten preis ?

der „gutes gewissen preis“ darf schon höher sein.
aber das 2-fache ?

Ratgeber

Kleber-Set

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 6.00 CHF

Kleber Bitte keine Werbung

Preis: 2.70 CHF

Miniratgeber: Rund ums Kaufen

Gönnerpreis: 4.50 CHF
Normalpreis: 9.50 CHF


Hosting von oriented.net