Startseite Antibiotika: Helfen Antibiotika bei Entzündungen der oberen Luftwege (Husten, Halsschmerzen oder Schnupfen)?

Antibiotika: Helfen Antibiotika bei Entzündungen der oberen Luftwege (Husten, Halsschmerzen oder Schnupfen)?

Antibiotika - Smarter MedicineSchnupfen oder Entzündungen von Rachen oder Kehlkopf werden in den meisten Fällen durch Viren ausgelöst. Gegen diese Krankheitserreger sind Antibiotika unwirksam.

Die typischen Beschwerden von Entzündungen der oberen Luftwege sind Husten, Halsschmerzen oder Schnupfen. Oft fühlt man sich auch schwach. Solche Beschwerden werden häufig durch Viren ausgelöst. Antibiotika sind aber gegen Viren nicht wirksam, denn diese Medikamente bekämpfen Bakterien. Wie alle Medikamente können auch Antibiotika bestimmte Nebenwirkungen haben. Werden Antibiotika zudem aus den falschen Gründen eingenommen werden, so führt dies dazu, dass Bakterien schneller resistent werden und gegen resistente Bakterien sind Antibiotika anschliessend schlecht oder gar nicht mehr wirksam, was zu schwerwiegenden Krankheitsverläufen führen kann. Aus diesen Gründen sollte man Antibiotika bei Entzündungen der oberen Luftwege nur sehr zurückhaltend einnehmen.


Über- und Fehlversorgung in der Medizin richtet mehr Schaden an, als dass sie nützt. smarter medicine – Choosing Wisely Switzerland veröffentlicht Listen mit medizinischen Massnahmen, die meistens überflüssig sind. Die Empfehlungen sind wissenschaftlich geprüft. Nutzen Sie diese und suchen Sie mit Ihrer Ärztin oder Ihrem Arzt das partnerschaftliche Gespräch.

smarter medicine - Choosing Wisely Switzerland

Weitere Empfehlungen und Informationen über Smarter MedicineJetzt den Konsumentenschutz unterstützen


Ratgeber

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 24.00 CHF
Normalpreis: 29.00 CHF

Broschüre: Patientenverfügung

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 6.00 CHF

E-Broschüre (PDF): Patientenverfügung

Gönnerpreis: 2.50 CHF
Normalpreis: 5.00 CHF

Hosting von oriented.net