Startseite Abgasskandal: FAQ Volkswagen Car Claim

Abgasskandal: FAQ Volkswagen Car Claim

Die Stiftung für Konsumentenschutz emfiehlt den Betroffenen des Volkswagen Abgasskandals in der Schweiz, ihre Ansprüche über die Stiftung Volkswagen Car Claim geltend zu machen.

 

stichting_vw_car_logo_427x63

10 Gründe für die Anmeldung bei VW-Car-Claim
Zur Anmeldung Volkswagen Car Claim

Kann lediglich der Eigentümer des Fahrzeugs teilnehmen oder ist auch der Halter (Leasingnehmer) zur Teilnahme berechtigt?

Ja. In unserem Anmeldeformular finden Sie eine entsprechende Option.

Hebt die Stiftung VW Car Claim eine Klage gegen Volkswagen oder andere Haftungsadressaten an?

Vorrangiges Ziel ist es, mit Volkswagen einen Vergleich zu erzielen bezüglich Entschädigungszahlungen für die Besitzerinnen und Besitzer von Fahrzeugen, die mit der VW-Betrugssoftware ausgestattet sind. Dabei soll dem Konzern zusätzlich die Möglichkeit zu Umrüstungsmassnahmen eingeräumt werden. Sollte sich Volkswagen einer einvernehmlichen Lösung verweigern, kann die Stiftung VW Car Claim nach niederländischem Recht auch eine Gruppenklage anheben.

Fällt mein Fahrzeug in die Kategorie Firmenfahrzeug, auch wenn ich selbstständig tätig bin?

Die steuerliche Verwertung der Fahrzeugnutzung spielt für die Teilnahme der Stiftung keine Rolle. Sofern ein Fahrzeug zum Betriebsvermögen zählt, geben Sie bitte an, dass es sich um Firmenfahrzeug handelt.

Fällt mein Fahrzeug dennoch in die Kategorie Firmenfahrzeug, wenn ich das Fahrzeug auch privat nutze?

Die steuerliche Verwertung der Fahrzeugnutzung spielt für die Teilnahme der Stiftung keine Rolle. Sofern ein Fahrzeug zum Betriebsvermögen zählt, geben Sie bitte an, dass es sich um Firmenfahrzeug handelt.

Bin ich als Schweizer/in, also als Mitglied eines Nicht-EU-Landes, von der Teilnahme ausgeschlossen?

Nein. Die Stiftung verfolgt einen internationalen Ansatz. Es ist ein Anliegen der Stiftung, dass alle Volkswagenkunden unabhängig von deren Herkunft gleich behandelt werden. Einer Teilnahme von Besitzern betroffener Fahrzeuge ausserhalb der Europäischen Union steht deshalb nichts entgegen.

Ich habe ein betroffenes Fahrzeug nach dem 22.09.2015 gekauft. Kann ich an der Stiftung teilnehmen?

Ja. Derzeit ist unklar welche Auswirkungen die angekündigten Umrüstungsmassnahmen haben werden. Sollte Ihr Fahrzeug danach weniger Leistung, mehr Verbrauch, höhere Abgaswerte oder andere Nachteile aufweisen, sind Sie geschädigt, unabhängig vom Kaufdatum. Auch in diesem Fall können Sie an der Stiftung teilnehmen.

Ich habe mich bereits registriert und nunmehr haben sich meine Daten geändert?

Die Kommunikation zwischen Teilnehmern und Stiftung erfolgt derzeit ausschliesslich über Email. Daten im Fragebogen selbst können nicht korrigiert werden. Wichtig ist, Sie im Falle eines Vergleichsabschlusses mit Volkswagen erreichen zu können. Teilen Sie uns daher jedenfalls Änderungen Ihrer E-Mailadresse in einem E-Mail an german@stichtingvolkswagencarclaim.com mit, wir werden diese in Evidenz halten. Änderungen anderer Daten können Sie vornehmen wenn es zum Auszahlungsprozess kommt.

Ich habe mich registriert und möchte mein Fahrzeug verkaufen – oder habe es bereits verkauft. Ist etwas zu tun?

Nein. Die Teilnahme an der Stiftung beschränkt Sie in keiner Weise, Ihr Fahrzeug zu verkaufen. Ihre Daten bzw. die Daten des betroffenen Fahrzeugs werden bis zum Abschluss des Vergleichs- oder Klageverfahrens aufbewahrt. Ein Schaden ist bereits mit dem Kauf des betroffenen Wagens eingetretenen (sie haben einen zu hohen Preis für ein angeblich ökologisches Fahrzeug bezahlt. Der Verkauf des Fahrzeuges ändert daran nichts.

Ist die gesamte Teilnahme kostenlos, selbst dann wenn ein Prozess verloren geht oder gewonnen wird?

Ja. Die Registrierung und die Teilnahme sind kostenlos. Die Stiftung ist bemüht, dass im Falle eines Vergleichs die Kosten durch die Gegenseite getragen werden. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass keine Vereinbarung mit der Gegenseite über die Kosten gefunden werden kann, wird die Stiftung ihre Teilnehmer informieren. Sofern Teilnehmer in diesem Fall ihren Schadensfall über die Stiftung abwickeln wollen, würde die Stiftung 18% vom Vergleichsbetrag in Abzug bringen.

Teilnehmer die damit nicht einverstanden sind, können von der Möglichkeit eines Opt-outs Gebrauch machen. Die Teilnahme ist somit kostenlos und risikolos. Im Unterschied zu einem Prozessfinanzierungsvertrag gehen Sie durch die Teilnahme an der Stiftung keine Verpflichtungen ein. Alle Kosten werden von der Stiftung getragen.

Ist eine Teilnahme auch dann möglich, wenn ich kein Fahrzeug der Marke Volkswagen, sondern ein Fahrzeug der Marken Skoda, Seat, Audi oder Porsche besitze?

Ja. Die Teilnahme ist auch mit einem Fahrzeug der Marken Skoda, Seat, Audi oder Porsche möglich.

Ist eine Teilnahme auch für Firmenfahrzeuge möglich, wenn ja wie?

Sollten Sie einen Fuhrpark registrieren, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Stiftung Volkswagen Car Claim auf. Sie erhalten eine Liste im Excel Format zur Vervollständigung.

Ist es ratsam an einer von Volkswagen eingeleiteten Rückrufaktion teilzunehmen oder verliere ich im Falle der Teilnahme an einer Rückrufaktion meine Ansprüche?

Volkswagen ist mindestens ein Nachrüstungsversuch zuzugestehen. Ob diese Rückrufaktion von Erfolg getragen sein wird, ist derzeit nicht abzusehen. Ansprüche verlieren Sie durch eine Teilnahme an der Rückrufaktion nicht. In den meisten europäischen Ländern ist die Teilnahme am Rückruf verbindlich und wird vom jeweiligen Verkehrsministerium vorgeschrieben. Die Verweigerung der Teilnahme kann sogar zur Entziehung der Zulassung führen. Die Stiftung wird wahrscheinlich zwei Fahrzeuge vor und nach dem Rückruf testen und die Ergebnisse publizieren.

Kann ich an der Stiftung teilnehmen und gleichzeitig Volkswagen klagen oder meinen Anspruch auf eine andere Weise betreiben?

Ja. Zwar kann die Stiftung auf Grundlage niederländischen Rechts und kraft ihrer Stiftungsurkunde eine Klage im Interesse geschädigter Fahrzeugbesitzern anheben und einen Vergleich über die von Fahrzeugbesitzern erlittenen Verluste schliessen. Allerdings bedeutet dies nicht, dass dadurch geschädigte Fahrzeugeigentümer in ihrer Disposition über ihren Anspruch eingeschränkt werden. Sie können daher auch parallel zur Teilnahme an der Stiftung eine Klage einbringen, oder auf andere Weise Ihren Anspruch verfolgen.

Kann ich teilnehmen, wenn ich das Fahrzeug bereits als Gebrauchtwagen gekauft habe?

Ja. Es ist aus unserer Sicht unerheblich, ob Sie das Fahrzeug neu oder gebraucht erworben haben.

Unterbricht die Teilnahme an der Stiftung den Lauf der Verjährungsfrist hinsichtlich meiner Ansprüche?

Nein. Wenn Sie sicher gehen wollen, dass Ihre Ansprüche nicht verjähren, empfehlen wir eine Mängelrüge (Musterbriefe der Stiftung für Konsumentenschutz) oder eine Schadenersatzklage.

Welche Dokumente sind zur Teilnahme beizubringen?

Um das Formular auszufüllen benötigen Sie Typenschein und Zulassung. Ein Dokumenten-Upload ist derzeit nicht vorgesehen.

Welche Vorteile ergeben sich für mich durch die Teilnahme?

Nach niederländischem Recht ist die Stiftung Interessensvertretung von betroffenen Fahrzeughaltern. 81.00o Unterstützer in einem halben Jahr geben der Stiftung ein faktisches Mandat, mit Volkswagen auf Augenhöhe über die Folgen von Dieselgate zu verhandeln. Mit der ständig wachsenden Teilnehmerzahl ist die Stiftung die größte internationale Dieselgate-Plattform. Ferner erreicht die Stiftung Sie direkt im Falle eines Vergleiches und Sie werden über wesentliche Entwicklungen informiert. Weiters ist die Teilnahme kostenlos und beschränkt Sie in keiner Weise, Ihren Schaden gerichtlich oder anderweitig einzuklagen.

Wie finde ich heraus, ob mein Fahrzeug betroffen ist?

Sie können folgende Links der Fahrzeugmarken:

Volkswagen: http://info.volkswagen.com/at/de/home?tab=check-own-car
Audi: http://www.audi.at/service_zubehoer/service/fahrgestellnummer_pruefen
Skoda: http://skoda-recallactions.skoda-auto.com/de-at
Seat: https://www.seat.at/service-zubehoer/informationen-zu-dieselmotoren/fahr…

folgen und herausfinden, ob auch Ihr Fahrzeug betroffen ist. Dafür benötigen Sie Ihre Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN). Wir weisen aber darauf hin, dass die Informationen von den betroffenen Unternehmen selbst kommen. Ob diese vollständig und richtig sind, kann nicht beurteilt werden.

Wo befinden sich die bei Registrierung angegebenen Daten, wie erfolgt die Speicherung der Daten und wie werden die Daten verwendet?

Die Daten befinden sich auf einem Server im Datencenterpark Nürnberg, Deutschland, dieser wird von der Hetzner Online GmbH, mit Sitz in Gunzenhausen, Deutschland, zur Verfügung gestellt. Die Daten werden nicht ausserhalb der Europäischen Union verwaltet. Administrator der Website ist lowfidelity heavy industries OG in 1080 Wien. Zugang zu den Daten haben lediglich Rechtsanwälte, die die Stiftung vertreten, und allenfalls Volkswagen zu Verhandlungszwecken.

 

stichting_vw_car_logo_427x63

10 Gründe für die Anmeldung bei VW-Car-Claim
Zur Anmeldung Volkswagen Car Claim

 

Ratgeber

Kleber-Set

Gönnerpreis: 3.00 CHF
Normalpreis: 6.00 CHF

Refusé-Kleber

Preis: 2.70 CHF

Hosting von oriented.net