Startseite Medienmitteilungen Seite 7

Medienmitteilungen


Billag-Gebühren: SKS prüft den Rechtsweg

Fernbedienung Radio TV-72Das Bundesamt für Kommunikation BAKOM ist offenbar nicht bereit, den Konsumentinnen und Konsumenten die in den letzten Jahren unrechtmässig eingeforderte Mehrwertsteuer zurück zu erstatten. Die SKS bedauert dies und wird wie geplant zusammen mit der Allianz der Konsumentenschutz-Organisationen FRC und ACSI den Rechtsweg prüfen. Weiterlesen


Aktion Klebertausch gegen Werbeattacke der Post

Werbung-NICHT-OKRund 400‘000 Postkundinnen und –kunden in Bern, Lausanne und Luzern haben von der Post einen „Werbung OK“-Kleber für ihren Briefkasten erhalten. Damit soll das Geschäft mit der Zustellung von unerwünschter Werbung in Schwung gebracht werden. Die SKS lässt diese lästige Aktion nicht unbeantwortet und bietet ihren Stopp Werbung-Kleber ebenfalls kostenlos an. Weiterlesen


Für eine wirksame Aufsicht der Krankenkassen

DKrankenkassen-Kärtliie Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) setzt sich für eine wirkungsvolle Aufsicht über die Anbieter der obligatorischen Krankenversicherung ein. Die neuen Bestimmungen des Krankenversicherungsaufsichtsgesetzes (KVAG), die ab nächstem Jahr gelten, sollen strikt umgesetzt werden. Mit einem fragwürdigen Manöver wollen jedoch bürgerliche Parlamentarier das KVAG noch vor dessen Inkrafttreten wieder abschwächen. Weiterlesen


SKS lanciert Konsumentencharta 2015 – 2019

Die Stiftung für Konsumentenschutz SKS und ihre Partner der Allianz der Konsumentenschutz-Organisationen (Fédération romande des consommateurs FRC und associazione consumatrici et consumatori della Svizzera italiana ACSI) lancieren eine neue Konsumentencharta im Hinblick auf die eidgenössischen Wahlen 2015. Weiterlesen


Verordnungspaket mit Wermutstropfen

13_05_Lebensmitteldeklaration3Die Verordnungen zum neuen Lebensmittelgesetz bringen den Konsumentinnen und Konsumenten etliche Verbesserungen im Täuschungsschutz und bei der Information. Bei der Deklaration der Rohstoffherkunft, für die sich die SKS sehr stark eingesetzt hat, schlägt das Bundesamt nicht die beste, aber eine akzeptable Lösung vor. Leider sind einige wichtige Anliegen bezüglich der Transparenz und Information nicht aufgenommen worden. Weiterlesen


„Mehr als Filet und Steak“

UG_Ratgeber_MehralsFiletundSteak_Arbeib_1A_15.inddMehr Abwechslung auf dem Tisch: Der neue Ratgeber der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) „Mehr als Filet und Steak – Traditionelle Fleischstücke neu entdeckt“ zeigt, wie man genuss- und phantasievoll die weniger edlen Fleischstücke zubereiten kann. Der Hintergrundteil und eine Fleischkunde sorgen für wissenswerte Informationen zum Thema Fleisch.

Weiterlesen


Widerrufsrecht gerettet

Auto auf Schweizer FrankenAuch in Zukunft kann der Konsument sein Widerrufsrecht bei Abzahlungs- und Leasingverträgen ausüben, ohne einen teuren Wertverlust der geleasten Sache berappen zu müssen. Dies entschieden heute National- und Ständerat. Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) konnte somit zusammen mit ihren Partnerorganisationen ACSI und FRC verhindern, dass der Auto-Leasingbranche vor der Sommerpause ein lukratives Geschenk gemacht wird.

Weiterlesen


Dank Roaming-Tool: Viel Geld sparen bei der Handynutzung im Ausland

Im Ausland telefonieren und das Internet nutzen ohne Option (Zusatzabo) kann sehr teuer werden. Doch welche Optionen gibt es bei meinem Anbieter für mein Reiseland und ab wann lohnen sie sich gegenüber dem Standardtarif? dschungelkompass bietet ab sofort ein Roaming-Tool an, bei dem alle Tarife und Optionen der gängigsten Schweizer Handyanbieter für jedes Land der Welt abrufbar sind. Um die beste Option zu finden, steht ein neuer und bisher einzigartiger Roamingrechner zur Verfügung – eine Schweizer Premiere. Weiterlesen


Analyse der neuen Roamingtarife von UPC Cablecom

Handy KostenUPC Cablecom hat heute bekanntgegebenen, die Tarife für die Handynutzung im Ausland (Roaming) per 1. Juli 2015 deutlich zu senken. Attraktiv ist das Angebot vor allem für Konsumenten, die sich nicht um Zusatzabos (sogenannte Optionen) kümmern wollen, und sich selten oder nie ausserhalb von Europa aufhalten. Dies zeigt ein Preisvergleich von dschungelkompass.ch und der Stiftung für Konsumentenschutz (SKS).

Download der ganzen Medienmitteilung inklusive Analyse


Die SKS interveniert erfolgreich gegen Finanzgeschenke an die Leasingbranche

Tritt der Konsument von einem Abzahlungs- oder Leasingvertrag zurück, so muss er auch künftig keinen Wertverlust der geleasten Sache berappen. Dies entschied der Ständerat an seiner heutigen Sitzung. Die Stiftung für Konsumentenschutz (SKS) konnte zusammen mit ihren Partnerorganisationen ACSI und FRC verhindern, dass der Autoleasing-Branche vor der Sommerpause ein lukratives Finanzgeschenk gemacht wird. Weiterlesen


Filtern nach Themen


Filtern nach Jahr

Filtern nach Schlagworten

Ratgeber

Ratgeber: Mehr als Filet und Steak

Gönnerpreis: 29.00 CHF
Normalpreis: 34.00 CHF

Kinder-Impfungen – eine Entscheidungshilfe

Gönnerpreis: 19.00 CHF
Normalpreis: 24.00 CHF

Ratgeber: Was tun, wenn jemand stirbt

Gönnerpreis: 19.00 CHF
Normalpreis: 24.00 CHF


Hosting von oriented.net